Was Kinder, Jugendliche und Organisationen benötigen, damit heute Entwicklung gelingt – und sie auf die Welt von morgen gut vorbereitet sind.

kontakt_16_9_600px

Du möchtest ein tieferes Verständnis zugrundeliegender Prinzipien von Entwicklung? Du möchtest Deine Beziehungskompetenz (weiter-)entwickeln?

karte-bienen-netzwerk_16-9_600px

Du möchtest weitere Ansätze entdecken, wie aus Bildungsinstitutionen Caring Systeme werden, in denen es primär um die gesunde Entwicklung von Kindern und Jugendlichen geht und in denen auch Lehrer:innen und Mitarbeitende gesund bleiben?

lernen_gruppe_freude_16-9

Du suchst nach Menschen, die mit Dir Neues ausprobieren und die Dich auf Deinem Entwicklungsweg ein Stück begleiten, und Gleichgesinnte, die sich einsetzen für eine neue Lern- und Schulkultur?

Dieser Kurs ist genau richtig für Dich, wenn Du…

  • ganzheitlich erfahren möchtest, wie Entwicklung gelingt und wie du gelingende Entwicklung unterstützen kannst.
  • In die Begleitung von Lernenden oder Kindern involviert bist.
  • hinterfragst, was wir als normal hinnehmen und nach Wegen suchst ein neues Normal zu etablieren.

In diesem Onlinekurs vertiefen wir mit ausgewählten Interviews unserer Bildungspioniere die Inhalte des Online Bildungsgipfel/22 “Heile Schule, heile Welt”.

Alle Erfahrungen und Inhalte des Kurses haben mich direkt beeinflusst und verändert – in meinem Sein als Mensch, nicht nur im Kontext der Schule. Sie haben in alle Lebensbereiche gewirkt, nicht nur auf mein Sein als Teil der Schulgemeinschaft sondern auch in meinem privaten Umfeld, denn ich habe Kompetenzen gelernt oder vertieft, die überall gelten. Auch wenn der Kurs auf Lernbegleiter:innen ausgerichtet ist, entwickeln die Inhalte und die Begegnungen in Kleingruppen auch die Menschen und das Sein als Mensch.

Dass es eigentlich auf das Miteinander und auf die Beziehung ankommt und immer wieder die Reflexion darüber, das hat mich sehr beeindruckt.

Stefan Herms (Teilnehmer Onlinekurs “Vom Lehren zum Begleiten”)

Was Dir dieser Kurs bringt...

Du enwickelst Verständnis & Kapazität für traumasensibles Arbeiten im Bildungsbereich.

Im Kurs werfen wir einen Blick auf die neuesten Forschungsergebnisse aus der Bindungs- und Entwicklungsforschung und fragen uns, wie wir diese integrieren können, um traumasensible Lernräume zu gestalten.

Mit den Kursinhalten gelingt es Dir Dein Wirken auf die Bedürfnisse der Kinder und Jugendlichen so auszurichten, dass es noch mehr zu einer heileren Schule und einer heileren Welt beiträgt.

Die Gruppe, Mentorinnen und Deine Triade begleiten Dich in Deiner Entwicklung.

Entwicklung braucht Zeit und die Bereitschaft, an der eigenen Haltung zu arbeiten, Glaubenssätze in Frage zu stellen und neue Erfahrungen zu machen.

Wir bieten in diesem Kurs den Vertrauensraum und die kompetente Begleitung, sich in die Haltung von traumasensiblem Arbeiten hinein zu entwickeln und damit einen merklichen Unterschied in der Beziehung zu Dir, zu anderen und zur Welt zu erleben.

Du verbindest Dich mit Gleichgesinnten, die sich auch für eine neue Lern- und Schulkultur einsetzen.

Die Gruppe bildet ein Caring-Netz, um sich gegenseitig zu unterstützen die Erkenntnisse aus dem Kurs in Deinem Wirkungsfeld umzusetzen.

Du kannst die Erfahrung machen “Du bist nicht allein” mit Deinen Ideen und Visionen.

Das sagen Bildungspionier:innen zu unserer Arbeit:

Helga Breuninger

intushochdrei

Bernhard Hanel

KuKuk Kultur e.V.

Margret Rasfeld

Schule im Aufbruch

Der Onlinekurs "Wie Entwicklung gelingt" im Detail

Dieser online Kurs baut auf der jahrelangen Arbeit der LernKulturZeit Akademie auf und nutzt unsere Kompetenz, virtuelle Räume ansprechend zu gestalten. Er vertieft die Inspirationen vom Pioneers of Education online Symposium, verknüpft sie mit erprobten Methoden aus der LernKulturZeit Akademie und folgt dem Aufruf des Manifestes der Educators for Future: jetzt den Wandel des Schulsystems zu gestalten.

Live Calls mit Silke Weiß
Regelmäßige Inspiration und Austauschmöglichkeiten.

Intensivtag
zum vertieften Kennenlernen & für Praxisübungen.

Workshoptag
von- und miteinander lernen, Weiterentwicklung der eigenen Haltung.

Mentorinnen Calls
moderierte Austauschräume für Vertiefung und Reflexion.

Lass Dich in einer Triade von zwei anderen Kursteilnehmer:innen auf Deinem Weg begleiten.

Für Deine individuelle Entwicklung, bieten wir Dir bei Bedarf professionelle Unterstützung an.

Geh in Kontakt & sprich über Deine Fragen und Ideen
mit anderen Teilnehmenden im Austauschforum.

Vernetze Dich über eine digitale Landkarte mit Menschen aus Deiner Region.

Dieser Onlinekurs findet in Kooperation mit dem Pocket Project statt.

Das Pocket Project ist eine Initiative um das Bewusstsein für die Effekte von Traumata in unseren Kulturen zu erhöhen und Werkzeuge zu trainieren, die eine Trauma-Integration ermöglichen.

Für eine neue Lernkultur ist das Wissen über Traumata, gerade in der Entwicklung von Kindern und Jugendlichen, wie sie entstehen, und wie wir ihnen entgegenwirken können, eine elementare pädagogische Grundlage

[/vc_column]

Inhalt der Kurs Module

Neugier_500px

Modul 1 – Einführung, Orientierung & Kennenlernen

Du bekommst einen Überblick über die Fragen, die wir uns im Kurs stellen.  Wir erklären Dir die grundlegenden Modelle, geben einen Überblick über die Entwicklungsstufen beim Menschwerden und in der Organisationsentwicklung und das Netzwerken beginnt. Du lernst das Kursteam kennen und weißt am Ende, wie Du durch den Onlinebereich navigierst.

Wir nehmen in unserer Modulzeit außerdem am Infocall zum Onlinekurs “Traumainformed Leadership” mit Thomas Hübl teil.

Achtung geänderte Uhrzeit: Live Call am 26.04.2022 von 18.00 – 21.00 Uhr

Kosha-Joubert_300px

Zusatztermin – Kollektives Trauma

Mi Kosha Joubert vom Pocket Project werfen wir einen Blick auf das Themenfeld kollektives Trauma. Wo es in unserem Leben und Arbeiten auftaucht und wie wir unsere Resilienz weiterentwickeln können.

Achtung neuer Termin: Live Call am 3.05. 2022 von 18.30 – 20.30 Uhr

Familie Kind_300px

Modul 2 – Entwicklung braucht Beziehung

Neue Erkenntnisse aus der Forschung weisen uns den Weg in ein artgerechtes Aufwachsen. Wir gehen auch der Frage nach, was unsere Gesellschaft dazu gebracht hat, dieses intuitive Wissen zu vergessen.

Live Call am 10.05.2022 von 17 – 21 Uhr .

lernen_gruppe_freude_16-9

Workshoptag mit der LernKulturZeit Community

Ein ganzer Tag miteinander und voneinander lernen. Mit Lernkultur-Coaches und Mitgliedern der LernKulturZeit Community.

Haltung vertiefen, Methoden kennenlernen und ausprobieren, OpenSpace, Praxislabore, Skillsharing…

Moderiert von Eva Maria Schmitt und Carina Schilling am 14.05.2022 von 9 – 12 Uhr und 14 – 17.30 Uhr

Kind Spiel_300px

Modul 3 – gelingende Potentialentfaltung

Wie gelingt Potentialentfaltung von Anfang an? Was bedeutet Potentialentfaltung und welche Facetten hat sie? Wie gelingt eigentlich lernen?
Welche Faktoren im Miteinander und in der Umgebung sind unterstützend?
Über erste Selbstwirksamkeitserfahrungen und die Bedingungen, die Kinder und Jugendliche brauchen, um ein aktives Mitglied der Gesellschaft zu werden und sie mitzugestalten.

Live Call am 31.05.2022 von 18.30 – 20.30 Uhr

interesse_blick_zuhoeren_500px

Modul 4 – Meine Kompetenz Entwicklung zu begleiten

Wie ist meine Kompetenz der Selbst- und Co-Regulation? Wie gelingt es, Präsent zu  werden und wie sehr vertraue ich meiner Intuition? Wie bewusst bin ich mir über meine Bindungsfähigkeit und wie kann ich sie gestalten? Kinder sind Gäste die nach dem Weg fragen…  wenn wir sie begleiten, kommt es auf die Haltung an und das richtige Hand- und Herzwerkzeug.

Live Call am 21.06.2022 von 18.30 – 20.30 Uhr

Familie_500px

Modul 5 – Schulen zu Caring-Systemen entwickeln

Schulen, Kindergärten und andere Bildungsinstitutionen können Orte lebendiger Lern- und Lebensgestaltung sein. Die Qualität dessen und der Weg dahin wird in diesem Modul skizziert und beleuchtet.

Live Call am 13. September 2022 von 18.30 – 20.30 Uhr

aussicht-kartenset_700px

Modul 6 – Und nun? Ausrichtung und nächste Schritte hin zu einer gelingenden Entwicklung

Wir werfen einen umfassenden Blick auf die Inhalte und Zusammenhänge der Module. Ein Fahrplan für Transformation mit Methoden, Werkzeugen, Seminar- und Workshop-Formaten unterstützt Dich, aktiv zu werden und Projekte zu starten oder weiterzuentwickeln.

Live Call 28. September 2022 von 18.30 – 20.30 Uhr

Über Silke Weiß

Silke Weiß ist Gründerin der LernKulturZeit Akademie und Initiatorin des Symposiums Bildung und Bewusstsein, des online Symposiums Pioneers of Education und des Manifestes der educators for future. In diesen Funktionen und als Schulentwicklungsberaterin im Staatlichen Schulamt regt sie Menschen und Institutionen im Bildungssystem zu neuem Denken und Veränderungsprozessen an. Ihre jahrelange Arbeit im Bereich der Schultransformation und ihre Vernetzung in diesem Bereich machen sie zu einer Expertin und Visionärin für die Zukunft unserer Schulen. In diesem Kurs gibt sie ihr Wissen an MultiplikatorInnen weiter.

Die Mentorinnen

edith

Edith Rösgen

LernKulturCoach, integrale Schulentwicklerin, Schulentwicklungs-begleitung Berufskolleg

Jenny

Jenny Scholl

LernKultur Coach, Facilitatorin nach Art of Hosting, Mediatorin, Trainerin für Gewaltfreie Kommunikation, dialogische Lernraumgestalterin

Susanne-Nachbar

Susanne Nachbar

LernKultur Coach, Förderschullehrerin, Prozessbegleiterin und Fachberaterin Inklusion

Carina Schilling

Carina Schilling

LernKulturCoach, integrale Schulentwicklerin, Projektmanagement, Begleitung junger Erwachsener in der Beruf(ungs)findung

Was ich aus dem Kurs insbesondere mitnehme ist vor allem eine viel stärkere Sicherheit in dem, was ich schon immer gespürt habe. Dass bestimmte Dinge nicht passend sind für mich oder vielleicht auch für das gesamte Bildungssystem. Ich habe nun auch die Sicherheit zu sagen: „Ja, das denke nicht nur ich so, sondern da sind ganz viele, die das genauso sehen und die das auch wissenschaftlich untermauern können“ und dementsprechend traue ich mich viel mehr die Dinge auch umzusetzen.

Karolin Doer (Teilnehmerin Onlinekurs “Vom Lehren zum Begleiten”)

Kosten für den Onlinekurs

OnlineKurs in 6 live Modulen und 2 Mentoring Sessions

persönliches Vertiefungs-/Begleitungsgespräch

inspirierende Interviews online und zum Download

Kursbereich mit praktischen Übungen Vertiefungsmaterial & Communitybereich zum persönlichen Austausch mit anderen Teilnehmenden

Für Einzelpersonen

425 € inkl. MwSt.

Als Tandem unterwegs

750 € inkl. MwSt.

Als Team unterwegs

ab 1050 € inkl. MwSt.

Angebot für 2 Personen
Ideal für Teams ab 3 Personen,  jede weitere Person 350 €

Die häufigsten Fragen

Warum findet der Kurs online statt?

Ganz praktisch: Du sparst Dir Fahrtkosten und Unterkunftskosten und kannst ganz bequem von zu Hause aus am Kurs teilnehmen. Oder Du triffst Dich zum live Webinar auch live mit Deinem Team und kannst dich direkt über die neuen Inhalte und Denkanstöße austauschen.

Der online Kurs ermöglicht es auch leichter mit Deinem Kollegium teilzunehmen, ihr müsst euch kein ganzes Wochenende Zeit nehmen, sondern könnt den Kurs in eurem Alltag unterbringen und die nächsten Schritte und Innovationen gemeinsam implementieren und integrieren.

Wie findet die Vernetzung statt?

Wir bieten euch an Teil einer Triade, also einer Dreiergruppe zu werden, die sich in der Regel wöchentlich zwischen den live Webinaren trifft und so einen kontinuierlichen Austausch pflegt in dem die eigene Haltung und Projekte weiterentwickelt und Kursinhalte vertieft werden. Dazu werden wir in den ersten Kurswochen alle nach zeitlichen Kapazitäten zu Triaden verknüpfen.

Zu Beginn jedes Webinars wird es die Möglichkeit zum Austausch über die Praxisaufträge des letzten Moduls geben.

Gibt es begleitendes Material?

Ja. Alle Kursmaterialien stellen wir dir als online Ressource zur Verfügung, ebenso ausgewählte Interviews der Pioneers of Education online Bildungsgipfel.

Wie viel Zeit sollte ich für eine Teilnahme einplanen?

Jedes der 6 Module des Kurses besteht aus einem Webinar (2h), Modul 2 ist sogar 6 stündig, zusätzlich gibt es Aufgaben und Texte zur Vor- und Nachbereitung und teilweise Hintergrund-Videos (insgesamt ca. 3-4h). Darüber hinaus wirst du wöchentlich in einer Triade mit weiteren Teilnehmer*innen für 1-1,5h zusammenkommen, um Dich über Eure Erfahrungen im Kurs und die Integration in den Alltag auszutauschen. Um bestmöglich vom Kurs zu profitieren, empfehlen wir Dir ca. 20h pro Monat für die Teilnahme zu reservieren und die Webinartermine bereits zu Beginn in Deinem Kalender freizuhalten.

Was, wenn ich zu einem der live Webinare keine Zeit habe?

Kein Problem. Wir zeichnen den Kurs auf und stellen Dir die Aufzeichnung zeitnah im Kursbereich zur Verfügung. Dort kannst Du sie dann nachhören oder -schauen und auch herunterladen.

Können wir als Team teilnehmen?

Ja. Wir freuen uns, wenn ihr euch gemeinsam als Kollegium oder als regional vernetzte Gruppe auf den Weg macht. Dazu gibt es ab 2 Teilnehmenden einen günstigeren Teilnahmepreis.

Kann ich eine Teilnahmebescheinigung erhalten?

Ja, auf Wunsch kannst Du eine Teilnahmebescheinigung erhalten. Voraussetzung dafür ist der Besuch des Kurses, was Du uns durch eine schriftliche Reflexion im Umfang von ca. 4 Seiten nachweist.

Kann ich ein Hochschulzertifikat erhalten?

Ja, auf Wunsch kannst Du den Kurs mit einem Hochschulzertifikat abschließen. Dazu gehört die Teilnahme an allen Modulen und eine abschließende Reflexion in der Länge von ca. 6 Seiten. Insgesamt entsteht ein Workload von ca. 125 h, was 5 ECTS Punkten entspricht. Für die Zertifizierung durch unseren Hochschulpartner Alanus Hochschule fallen Gebühren an.

Hast Du noch eine Frage zum Kurs?

Dann schreibe uns gerne hier über unser Kontaktformular, oder direkt an support@pioneersof.education.